Aktuelles


Das Beste kommt zum Schluss!

Zu unserer Jahresschlussfeier 2023 durften wir am 6.12. um 18:00 circa 30 unserer Mitglieder mit ihren Angehörigen in der Schönen Aussicht begrüßen. Einige Mitglieder hatten ihre leckersten Plätzchen mitgebracht und auf den weihnachtlich dekorierten Tischen verteilt. Es herrschte beste Stimmung und es gab viel zu erzählen. Die ersten Getränke (auf Kosten des Vereins) waren  schnell aufgetragen, das Essen bestellt, und
so konnten wir mit den Ehrungen von Claus Roth, Hildegard Zipper, Martin Perner und zwei Jubilaren mit runden Geburtstagen beginnen.

 

Claus Roth kann auf 29 Jahre als 1. Vorstand des Imkerverein Marktheidenfeld zurückblicken. Eine gewaltige Leistung, die Ricky Böhm-Hennes in seiner Rede ausführlich würdigte. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Claus weiterhin einen sehr versierten Imker als Beisitzer haben, dessen
Verbindungen zu ganz unterschiedlichen und hochkarätigen Referenten, die bestimmt noch mit etlichen fundierten Vorträgen unser Wissen auffrischen können. Ein Präsentkorb von der Metzgerei Bumm, eine Urkunde und die „Goldene Vereinsbiene“ werden ihn wohl auf einen schönen Abschluss als 1.Vorstand des Imkerverein Marktheidenfeld zurückblicken lassen.

 

Hildegard Zipper stand fast genau so viele Jahre als 2. Vorstand mit Rat und Tat für den Marktheidenfelder Imkerverein zur Verfügung. Das brachte Francesca Dürr in ihrer Rede sehr deutlich zum Ausdruck. Durch Hildegards berufliche Verbindung nach Veitshöchheim bekamen wir wissenschaftlich gesicherte Fakten aus erster Hand. Mit ihrer ganz persönlichen Art hat sie immer eine klare und verbindliche Aussage zu jeder ihr gestellten Frage parat, so auch in Zukunft, da auch sie glücklicherweise als Beisitzerin weiterhin ansprechbar ist. Ein Weinpräsent vom Weinhaus Frank und eine Urkunde rundeten ihre Ansprache ab.

 

Die imkerliche und züchterische Lebensleistung von Martin Perner wurde mit der Laudatio von Heike Wachholtz gewürdigt. Durch seinen Idealismus und jahrelanges Engagement ist es unter anderem auch ihm zu verdanken, dass aus den stech -und schwarmlustigen Bienen der 1960 Jahre bis heute sanftmütigen und schwarmträge Bienen mit sehr guter Honigleistung wurden. Bis heute, fast 88jährig, ist er noch unermüdlich in seinem Bienenhaus züchterisch aktiv. Viele Auszeichnungen im Leben spiegeln seinen Fleiß und sein beharrliches Verfolgen seiner Ziele wieder. Ein Weinpräsent, eine Urkunde und die „Goldene Vereinsbiene“ komplettierten seine Ehrung. Dorothee Endres und Siegfried Benning erhielten zu ihrem jeweils 70. Geburtstag eine herzliche Gratulation mit besten Wünschen von Dieter Schäfer, sowie einen guten Tropfen im Bocksbeutel vom Weinhaus Frank.


Unsere erste Honigspende an die Tafel Marktheidenfeld scheint ein voller Erfolg zu sein. Ein geschmückter, übervoller Bollerwagen (Leihgabe von Theo Stahl) plus gut 30 Gläser Honig, die Wolfgang Schilling und ich schon bei der Tafel vor Wochen abgeliefert hatten, zeigt die Großzügigkeit aller noblen Spender in unserem Verein. Die bezugsberechtigten Menschen der Tafel werden sich wohl sehr freuen zum Fest ein Glas Honig aus unserer Gegend und von unseren Mädels zu erhalten. Vielen Dank Euch hilfsbereiten Spendern( ca. 180 Gläser), an Wolfgang
Schilling für seine ausgezeichnete Idee und Umsetzung und an Theo Stahl, der Bollerwagen und einen Raum für die Lagerung zur Verfügung stellte. Am 16.12. wird die Spende an die Tafel übergeben.


Etliche Fotos, schöne Gespräche, viel Gelächter und eine gute Stimmung rundeten den gemeinsamen Abend ab. Wir freuen uns auf die Feier im nächsten Jahr - wenn von Euch gewünscht - denn ……das Beste kommt zum Schluss.


Heike Wachholtz
Schriftführerin


Hinweis auf den Bayerischen Imkertag in Bad Königshofen - 10.09.2023

Am 10.09.2023 fand der Imkertag in Bad Königshofen statt und es wurden einige Fachvorträge gehalten: "Imkerei in Zeiten des Klimawandels" - "Imkerei und Landwirtschaft" - "Pflanzenschutzmittel als Gefahr für die Bienen" - "Maßnahmen zur Förderung von Wild- und Honigbienen" sowie Podiumsdiskussionen

 

Wer nicht da sein konnte, kann sich hier eine kurze Zusammenfassung anschauen:

Vergangenes aus der Vereinsarbeit


Nachbericht zu "Tag des offenen Weinbergs" am 30.07.2023

Bild: Isabel Schneider, v.l. Rosi Cosgun, Roland Flammersberger, Ricky Böhm-Hennes, Heike Wachholtz, Claus Roth, Wolfgang Schilling
Bild: Isabel Schneider, v.l. Rosi Cosgun, Roland Flammersberger, Ricky Böhm-Hennes, Heike Wachholtz, Claus Roth, Wolfgang Schilling

 

 

Ein gelungenes Event!

 

Auf Einladung der Stadt Marktheidenfeld nehmen wir dieses Jahr das erste mal an dieser Veranstaltung teil.

 

Der Imkerverein Marktheidenfeld präsentiert sich bei fast frühherbstlichem und wechselhaftem Wetter mit einem Informationsstand am Tag des „Offenen Weinbergs“.

 

Im Rahmen der geselligen Veranstaltung mit Wein, Musik und kulinarischen Schmankerln haben wir einen Stand mit Zelt und informativen Schautafeln vorbereitet.

 

An zwei Bienenbeuten und einem Schaukasten mit lebenden Bienen können sich Kinder und Erwachsene einen Einblick in die Bienenhaltung verschaffen.

 

Das Interesse und die Aufgeschlossenheit der Menschen ist lebhaft, denn die Erklärungen durch anwesenden Hobbyimker versetzen große und kleine Beobachter oft in echtes Erstaunen. „Oh, da seh` ich die Königin mit der gelben Rückennummer, und die legt 2000 Eier am Tag??? …..“

 

Am Stand erfahren Interessierte Fakten, zum Beispiel zu den gravierenden Unterschieden in der Qualität von Honigen aus unserer direkten Umgebung und Honigen aus „EU und Nicht- EU-Ländern“.

 

Fragen zur Bienenhaltung und zu Produkten, z.B. reinem Wachs und Propolistinktur, werden gerne beantwortet. Reichlich Informationsbroschüren und handwerkliches Anschauungsmaterial liegen bereit und finden guten Anklang.

 

Auch das eine oder andere Glas Honig verschiedener Sorten wird für den Frühstückstisch erworben.

 

Bei angeregten Gesprächen mit den Imkern vom Marktheidenfelder Imkerverein zeigt sich bei vielen Beteiligten großes Interesse und Offenheit, aber auch Nachdenklichkeit.

 

Alles in allem erleben wir eine sehr gelungene Veranstaltung und freuen uns über die gute Resonanz.

 

Gerne sind wir in Zukunft auch wieder dabei, denn für uns kommt der Faktor Spaß an der Veranstaltung auf keinen Fall zu kurz.

 

Heike Wachholtz

 

Mitglied und Schriftführerin; Imkerverein Marktheidenfeld

 

 

 

 

Impressionen vom Tag des offenen Weinbergs


Nachbericht zu "Marktheidenfeld blüht auf!" am 22.04.2023

Bild: Inge Albert, v.l. ehem. Vorstand Claus Roth, Vorstand Ricky Böhm-Hennes
Bild: Inge Albert, v.l. ehem. Vorstand Claus Roth, Vorstand Ricky Böhm-Hennes

Der Imkerverein war am sonnigen Samstag auf dem Marktplatz zum Thema "Marktheidenfeld blüht auf!" selbstverständlich dabei. Immerhin bezweckt der überwiegende Teil der Blüten eine Fremdbestäubung. Und da sind unsere Zuchtbienen wohl die effektivsten Unterstützerinnen. Auf dem Infostand des IV Marktheidenfeld gab es neben reichlich Infomaterial, Beitragsfilmen, erstklassigem Honig auch eine Bienen-Abordnung aus Homburg zur Besichtigung.

 

Großer Dank an der Stelle an Winfried Rüb (Neustadt am Main), der dem Verein den Schaukasten aus dem Jahr 1956 überlassen hat. So konnten wir vielen und vor allem jüngeren Besuchern die Welt der Bienen näher bringen. Brutwaben, Honigwaben, Drohnen, viele Arbeiterinnen und die Suche nach der Königin waren dabei die kleinen und großen Herausforderungen.

 

Im Sinne der Öffentlichkeitsarbeit ein voller Erfolg und auch eine schöne Gelegenheit  mit Imkerkollegen vor Ort den Austausch zu pflegen.

 

Eine Neue Leistung des Vereins wurde am Stand erstmals vorgestellt. Mitglieder, die es wünschen,  konnte man in einem regionalen Verzeichnis einsehen. Dies geschah u.a. über den QR-Code am Stand (Kontaktdaten, Leistungen, Landkarte...). Ziel ist die Vermarktung von Honig der regionalen Imker im Nebenerwerb, um deren wertvolle Arbeit dauerhaft zu unterstützen. Mehr dazu hier...

 

 

 


Nachbericht des Vortrages "Bienenrosen und ihre Begleitpflanzen"

Einen Bericht zum Vortrag "Bienenrosen und ihre Begleitpflanzen" gibt es hier zum Nachlesen.
Der Vortrag wurde von Klaus Körber gehalten und fand am 01.10.2019 in Marktheidenfeld statt.
Bild & Text sind von Ernst Duerr.

Download
NachberichtBienenrosen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB

Nachbericht der Lehrwanderung mit Winfried Rüb (Text und Bilder von Simon Hörnig)

Download
Lehrwanderung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.2 KB

Nachlese zum Vortrag "Apitherapie in einer Hausarztpraxis"

Einen Bericht zum Vortrag "Apitherapie in einer Hausarztpraxis" gibt es hier zum Nachlesen.
Bild & Text sind von Ernst Duerr.

Download
ApitherapieBericht (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.3 KB

Varroatoleranzzucht auf der Inselbelegstelle Norderney (Bericht von Ernst Duerr)

Einen tollen Bericht über den Vortrag zur Varroatoleranzzucht auf Norderney gibt es an dieser Stelle nachzulesen.

Download
Varroatoleranzzucht auf der Inselbelegstelle Norderney (Bericht von Ernst Duerr)
BerichtNorderney.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB

Vereinsprogramm / Termine / Veranstaltungen für 2019 online

Unter TERMINE findet sich das vorläufige Vereinsprogramm sowie weiter Termine für das kommende Imkerjahr 2019.


November 2018

Bei der Honigprämierung auf dem Bayerischen Honigfest in Eichstätt waren einige Mitglieder des Imkervereins Marktheidenfeld äußerst erfolgreich.
Wir haben mit 5 Teilnehmern und 12 angestellten Losen 12 Medaillen errungen (1x Bronce, 4x Silber, 1x Gold und 6x Gold Ia.
Eine weitere Überraschung war, dass Roland Flammersberger für einen seiner angestellten Honige wieder die Auszeichnung „Bester Honig Bayerns“ erhielt.

Mit diesem Ergebnis waren wir „Bester Verein“ und erhielten zusätzlich einen Wanderpokal (siehe Bild)!

 

Im einzelnen sieht die Prämierung so aus:

Bronce: 1x (Schindler Jens)

Silber: 3x (Flammersberger Roland, Hörner-Stollberger Karin, Kraus Wolfgang)

Gold: 1x (Roth Claus)

Gold Ia: 6x (2 Flammersberger Roland, 2 Roth Claus, 2 Schindler Jens)

Sonderauszeichnung „Bester Honig Bayerns“ an Roland Flammersberger

 

von l. nach r.: LVBI-Präsident Stefan Spiegl, Bay. Honigprinzessin 2017-2019 Doris Grünbauer, DIB-Präsident Peter Maske, 1. Vors. IV Marktheidenfeld Claus Roth, Imker Roland Flammersberger, Bay. Honigkönigin 2017-2019 Katharina Eder (Bildquelle:  LVBI)
von l. nach r.: LVBI-Präsident Stefan Spiegl, Bay. Honigprinzessin 2017-2019 Doris Grünbauer, DIB-Präsident Peter Maske, 1. Vors. IV Marktheidenfeld Claus Roth, Imker Roland Flammersberger, Bay. Honigkönigin 2017-2019 Katharina Eder (Bildquelle: LVBI)